Praxishistorie

Mitbegründer der Praxis ist Dr. Heinrich Grottendieck, welcher die Praxis im Jahre 1964 von einem verstorbenen Kollegen übernommen hatte. Geprägt durch seine Jugend, während der er auf seinem elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb bereits helfen musste die beiden Zugochsen „Max und Moritz“ anzuspannen, mit denen die Felder bestellt wurden, galt seit jeher sein Hauptaugenmerk der landwirtschaftlichen Nutztierpraxis. Schon früh bedurfte es der Hilfe eines Assistenten, die aufkommende Arbeit zu bewältigen.

Nach abgeschlossenem Studium und Assistenzzeit kehrte 1991 Dr. Arnd Grottendieck wieder nach Bramsche zurück. Gemeinsam führten Sie die Praxis fort. Unterstützt durch die Tierarzthelferin und Ehefrau von Dr. Arnd Grottendieck, Frau Ulrike Grottendieck, wurde aus der reinen Nutztierpraxis eine Gemischtpraxis, in der seitdem sowohl Kleintiere als auch Großtiere behandelt werden.

Anfang 2000 stieg Dr. Heinrich Grottendieck aus der Gemeinschaftspraxis aus und wechselte in den wohlverdienten Ruhestand. Seitdem unterstützt er das Team weiterhin in Stoßzeiten.

Im Jahre 2002 trat Dr. Thomas Hinterding als Assistent dem Praxisteam bei. Bereits 2005 wechselte er in die Teilhaberschaft, so dass die Praxis seitdem als Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Arnd Grottendieck und Dr. Thomas Hinterding weitergeführt wird.

Stetig wachsendes Klientel und Arbeitsaufkommen führten dazu, dass der alte Praxisstandort in der Jakob-Kaiser-Straße aufgegeben werden musste. So zog die Praxis zum 1. September 2007 in die neuen Räumlichkeiten an Meyers Tannen 7 in Bramsche um.

Seit 2016 ist Herr Dr. Volker Nüllmann als Teilhaber eingestiegen. Seitdem wird die Praxis unter dem Namen Tierarztpraxis Bramsche weitergeführt.

Öffnungszeiten

Mo. 07.30 - 19.30 Uhr
Di. 07.30 - 19.30 Uhr
Mi. 07.30 - 19.30 Uhr
Do. 07.30 - 19.30 Uhr
Fr. 07.30 - 19.30 Uhr
Sa. 07.30 - 12.30 Uhr

Sprechstunden

Notdienst

19.30 Uhr - 07.30 Uhr

Tel.: 05461 - 88 66 93

foto_04.jpg