OP-Termine

Unser Praxisteam spricht mit Ihnen individuelle OP-Termine ab.

Sollte ein Operationstermin anstehen, informieren wir Sie umfassend zum Ablauf und zur Vorgehensweise.

Im Folgenden allgemeine Hinweise, die in der Regel gelten:

  • Es besteht die Möglichkeit, im Vorfeld der Operation/Narkose eine Blutuntersuchung zur Erkennung von Organerkrankungen durchführen zu lassen. Diese Untersuchung hilft, das Narkoserisiko exakter abzuschätzen und damit zu verringern.
  • Hunde und Katzen sollten mindestens 12 Stunden vor der Narkose kein Futter mehr erhalten. Nagetiere hingegen sollten auf keinen Fall vor der Operation hungern.
  • Wasser (keine Milch) darf gerne angeboten werden. So schaffen Sie optimale Voraussetzungen für einen stabilen Kreislauf Ihres Tieres auch während des Eingriffs.
  • Lassen Sie Ihren Hund vor dem Besuch in der Tierarztpraxis noch sein „Geschäft“ erledigen. Lange Spaziergänge und unnötige Aufregung sind am Tag der OP zu vermeiden.
  • Überlegen Sie sich, ob zusätzliche Maßnahmen (Krallen schneiden, Analdrüsen entleeren, Zahnsteinentfernung, Tätowierung, Kennzeichnung mit Mikrochip, Ohren säubern…) durchgeführt werden sollen, um die Narkose optimal zu nutzen, wenn dies der Narkoseverlauf zulässt.
  • Um Ihren Hund zu schonen, sollten Sie am Tag der Operation nach der Narkose nur kurze Spaziergänge unternehmen, damit er sich lösen kann. Freigängerkatzen sollten mindestens einen Tag im Haus bleiben – der Tierarzt entscheidet, wann der Freigang wieder möglich ist.
  • Wasser darf nach 1-2 Stunden wieder angeboten werden.
  • Ihre wichtigste Aufgabe in den 10 Tagen nach der Operation besteht darin, Ihr Tier nicht an der Operationswunde lecken zu lassen, um Infektionen zu vermeiden. Auch das Bekratzen der Wunde kann zu Wundentzündungen und Wundheilungsstörungen führen.
  • Nach 10 Tagen werden die Fäden gezogen: Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
  • Medikamente (Schmerzmittel, Antibiotika): Verabreichen Sie diese bitte exakt nach unseren Anweisungen, um eine optimale Heilung zu unterstützen.

Öffnungszeiten

Mo. 07.30 - 19.30 Uhr
Di. 07.30 - 19.30 Uhr
Mi. 07.30 - 19.30 Uhr
Do. 07.30 - 19.30 Uhr
Fr. 07.30 - 19.30 Uhr
Sa. 07.30 - 12.30 Uhr

Sprechstunden

Notdienst

19.30 Uhr - 07.30 Uhr

Tel.: 05461 - 88 66 93